Project Description

KRONOSPAN GmbH Lampertswalde, 01561 Lampertswalde

BILDERGALERIE
Unternehmenssparte

Holzindustrie

Baujahr

Baubeginn August 2022

Baubeschreibung

Neubau Hochregallager bestehend aus Paletten- und Kanallager mit gemeinsam genutzten 4 Förderbühnenebenen und separater Förderbrücke.

Gebäudedaten
Paletten- und Kanallager mit gemeinsamer Vorzone: Förderbrücke mit einer Durchfahrtsöffnung von 8,00 Meter x 5,00 Meter:
Länge:  144,00 Meter Länge:  12,30 Meter
Breite:    48,81 Meter Breite:  24,31 Meter
Höhe:     40,00 Meter Höhe:   19,38 Meter
Leistungsumfang
  • Erstellen der statischen Berechnung sowie Ausarbeitung der Dach- und Fassadenpläne gemäß IFBS-Richtlinien
  • Dachtragschale aus Stahltrapezblech gem. DIN EN 1090-4 und DIN EN 1993-1-3/NA
  • Warmdachaufbau als harte Bedachung gem. DIN 18234 Teil 3, widerstandsfähig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme
  • Innenliegende Druckentwässerung  gem. DIN 12056 Teil 30 und DIN 1986 Teil 100 mit Querverzug der Entwässerungsleitungen durch den Innenraum des HRL
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlage aus Lichtkuppeln gem. DIN 18232, Industriebaurichtlinie mit Öffnungsfunktion zur täglichen Lüftung und Insektenschutz
  • Wandverkleidung aus Stahlblechkassettenprofilen 120 mm, 120 mm Wärmedämmung A1, Stahltrapezblechen 35/207 Farbton RAL 7035
  • Mehrzwecktüren (einflügelig, zweiflügelig) als Fluchttüren
  • Obererdige Blitzschutzanlage nach DIN EN 62305, VDE 0185-305, Teil 3, Blitzschutzklasse 3
  • Sicherheitseinrichtungen gegen Absturz vom Dach gem. DIN EN 795 (mit umlaufendem, frei überfahrbarem Seilsystem)
  • Fensterbänder in der Förderbrücke beidseitig auf jeder Bühnenebene
Besonderheiten
  • Vorzeitige Teileindichtung des für die Fördertechnik relevanten Bereichs, um einen optimalen Bauablauf  zu gewährleisten